Pflegeheim Kaufbeuren

Kaufbeuren, Realisierungswettbewerb
Auslober: Verein für Innere Mission Kaufbeuren e.V.
Leistungen: Architektenleistungen nach HOAI, Leistungsphasen 1-2

Projektbeschreibung

Der Entwurf sieht den Neubau eines Altenpflegeheims am Südrand der Innenstadt von Kaufbeuren vor.
Ein dreigeschossiger geknickter Riegel wahrt  den Maßstab der Umgebung, ein kleinteilig bebauter Stadtteil. Durch die mehrfach gefaltete Figur entstehen zwei Höfe: Ein Hof zur Straße als öffentlicher Raum, als Treffpunkt und Übergang zur Stadt und ein zweiter Hof zum großen rückwärtigen Grünbereich mit angrenzendem Kindergarten, Jugendzentrum und Schule.
Eine helle, mäandrierende „Stationsstraße“ durchzieht das Gebäude. An dieser sind die 80 Pflegeplätze und die Aufenthaltsräume, Loggien und Wintergärten angelagert. Es entsteht ein hochwertiger, für die Bewohner leicht zu erreichender Ort sozialer Kommunikation, der vom Pflegepersonal leicht zu kontrollieren ist. Innerhalb der Station lässt diese ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit zu. Gleichzeitig wird die Orientierung der Bewohner aktiviert, da die räumlichen Situationen an der Stationsstraße einprägsam sind. Die einfache Lochfassade betont die Form, die Öffnungen in den Pflegezimmern sind als tiefe Erkerfenster ausgebildet.

 

Bildnachweis: Holzfurtner und Bahner, München

Nachdem Sie in einem Text eingegeben haben, drücken Sie Enter die Suche zu starten ...