Wohnanlage „Grüner Block“

München, Modernisierung
Bauherr: Gemeinnützige Wohnstätten und Siedlungsgesellschaft München
Leistungen: Architektenleistungen nach HOAI, Leistungsphasen 2-3, 5-9
Veröffentlichungen: GWG München

Projektbeschreibung

Aufgabe der Sanierung war es, die Gebäude im bewohnten Zustand an moderne Wohn- und Lebensverhältnisse anzupassen, unter Beachtung der Kostenobergrenzen des sozialen Wohnungsbaus. Die Grundrisse wurden dafür baulich angepasst, um mit unterschiedlichen Wohungstypen der differenzierten Wohnbedürfnissen gerecht zu werden. Die entstandenen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen verfügen alle über Fenster zum Hof. Fenstertüren und Glasflächen in den Wohnungen sowie die dezente Farbgebung sorgen für einen großzügigen, hellen Eindruck. In den Wohnungen wurde z.B. die überarbeiteten Holzparkettböden weitgehend erhalten, Bäder und Haustechnik wurden hingegen vollständig erneuert.
Der Grüne Block erhielt seinen Namen von der charakteristischen Farbgebung der Fassade. Wichtiger Bestandteil der Arbeit war daher die Entwicklung eines stimmigen Fassaden- und Farbkonzept, das dem Namen gerecht wurde. Um die Massivität des Bauwerks zu mindern, wurden einzelne Gebäudeteile farblich voneinander abgesetzt. Fenster und Türen wurden in dunklem Grau ausgeführt und mit einem hellen Rahmen eingefasst. Im Zuge der Umbaumaßnahmen erfolgt auch die Neugestaltung des Innenhofs und der Garagen.

 

Bildnachweis: 1-4 Karl Kroupa, München; 5 Holzfurtner und Bahner, München

Nachdem Sie in einem Text eingegeben haben, drücken Sie Enter die Suche zu starten ...