Profil

Die Bürogründer Stefan Holzfurtner und Michaela Bahner arbeiten seit ihrem Studium an gemeinsamen Projekten. 1997 wurde das Büro Holzfurtner und Bahner GbR gegründet.

Institutionelle und private Bauherren bilden das Haupttätigkeitsfeld in den Projekten, wobei der Tätigkeitsschwerpunkt für öffentliche Auftraggeber bei der Generalsanierung, Modernisierung und dem Neubau von Gebäuden im Bildungsbereich, Sportstätten und Versammlungsstätten liegt. Bei den privaten Bauvorhaben stehen der Neubau und die Revitalisierung von Wohngebäuden im Vordergrund.

Die langjährige Erfahrung und der hohe architektonischen Anspruch lassen sowohl in der Modernisierung und Nachverdichtung städtischer Wohngebäude als auch beim Neubau zukunfts- und marktfähige Wohnungen für die Auftraggeber entstehen.

Die Arbeiten sind geprägt von hoher ästhetischer und funktionaler Qualität bei einer permanenten Optimierung von ökonomischen und ökologischen Anforderungen. Zahlreiche Auszeichnungen der letzten Jahre, wie der Bayerischen Wohnungsbaupreis, der Gestaltungspreis der Stiftung Wüstenrot, der deutsche Fassadenpreis sowie die regelmäßige Teilnahme der Projekte an öffentlichen Ausstellungen bestätigen diese Haltung.

Arbeitsweise

Flache Hierarchien und die Kontinuität über alle Leistungsphasen prägen die Arbeitsphilosophie in allen Dienstleitungen.
Jedes Projekt wird auf Inhaberebene verantwortlich betreut und durch erfahrene Projektteams über den gesamten Projektablauf bearbeitet. Die Arbeitsprozesse unterliegen eigens entwickelten Kontroll- und Qualitätssicherungsmaßnahmen, welche Schnittstellenprobleme minimieren und kontinuierlich hohe Planungsqualität garantieren.

Portraitfoto

Team

Geschäftsführung

Stefan Holzfurtner, Büroinhaber
Dipl.-Ing. (FH) (TU) Architekt BDA, DWB, Stadtplaner BYAK

Architekturstudium an der FH München und der TU München
Sicherheits- und Gesundheitskoordinator
Nachweisberechtigter zum Standsicherheitsnachweis gem. Art. 62 Abs. 2 Satz 1 BayBO
Nachweisberechtigter zum vorbeugenden Brandschutz, Gebäudeklasse 4 gem. Art. 62 Abs. 2 Satz 2 (1) BayBO
Zulassung als verantwortlicher Sachverständiger nach §2 ZVEnEV

Michaela Bahner, Büroinhaberin
Dipl.-Ing. (FH) Architektin, Stadtplanerin BYAK

Architekturstudium an der FH München
Sicherheits- und Gesundheitskoordinatorin
Nachweisberechtigte zum vorbeugenden Brandschutz, Gebäudeklasse 4 gem. Art. 62 Abs. 2 Satz 2 (1) BayBO
Sachverständige für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke

Mitarbeiter/-innen seit 1997

Susanne Arnreiter, Mona Atta, Bertram Augst, Alexander Bachmann, Giusy Balice, Christoph Ballatoni, Simon Brandt, Klaudia Burger-Neu, Veronika Chaber, Tobias Deggendorfer, Birgit Ebner, Markus Fissan, Philipp Gasteiger, Marcel Gauggel, Katina Georgieva, Rieke Haastert, Oliver Hofmeister, Ines Holzfurtner, Christina Höller, Thomas Huber, Daniela Jergović, Christine Keil, Michaela Kern, Sarah Khosravi, Juliane Klein, Hans-Georg Kokott, Julia König, Jens Kühne, Athanasios Megarisiotis, Gerhard Megele, Corinna Müller, Petra Murböck, Benjamin Neumeier, Swaantje Ochel, Johanna Puchner, Dunja Raschke, Verena Reich, Frauke Rüterhenke, Fausto Santiana, Daniela Schade, Martina Schlusnus, Julian Schmidt, Martin Schmöller, Andreas Schumacher, Martin Stojan, Christian Stumpf, Danmian Su, Florian Thorwart, Martin Vaché, Johannes Vorbau, Markus Wasserhess, Henrike Weinmann, Bettina Weiß, Martin Wille, Peter Zarecki, Sophie Zurmöhle

Preise und Auszeichnungen

1996 Denkmalschutz und neues Bauen in München, engere Wahl
1997 Bayerischer Wohnungsbaupreis
1998 Bayerischer Holzbaupreis
1998 Künstlerförderpreis der Landeshauptstadt München, Nominierung
1999 Bauherrenpreis 1999/2000 des BDA Berlin
2002 Deutscher Fassadenpreis, Anerkennung
2004 Gestaltungspreis der Wüstenrotstiftung, Auszeichnung
2009 Wohnungsbaupreis Urbanes Wohnen
2015
 Ehrenpreis für guten Wohnungsbau 2015 der Landeshauptstadt München
2015 Deutscher Bauherrenpreis Modernisierung des BDA Berlin                       2015 Fassadenpreis der Landeshauptstadt München
2016 Preis für Baukultur der Metropolregion München, Anerkennung
2016 Hans Sauer Preis 2016 “SOZIAL DESIGN. Bezahlbar. Gut. Wohnen”
der Hans-Sauer-Stiftung, München

Ausstellungen

1997-1999 Wohnungsbaupreis 1997, Oberste Baubehörde, München, Eichstätt,
Würzburg, Ansbach, Neuburg
1998 Bayerischer Holzbaupreis 1998, Internationale Baumesse München
1999 Bauherrenpreis 1999/2000, Internationale Baufachmesse Leipzig
2001 Internationale Baumesse München, Modernisierung Droste-Hülshoff-Schule
2001 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2002 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2002 Anerkennung Deutscher Fassadenpreis 2002, XXI.
Weltarchitekturkongress Berlin 2002
2002 Erste Architekturwoche München, Die Stadt als Bauherr, ausgewählte Projekte
der Landeshauptstadt München
2003 Fassade Kindergarten Richard-Wagner-Straße, Internationale Baumesse München
2004 Alumniausstellung München, FH München
2004 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2008 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2008 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2008 Schule Perlacher Forst, Internationale Baumesse München
2009 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2010 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2013 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2014 Architektouren der Bayerischen Architektenkammer
2016 Bauen und Wohnen in Gemeinschaft, Deutsches Architekturmuseum Frankfurt

Veröffentlichungen

Fassadensanierung Leibniz-Rechenzentrum, in:
Bayerische Architektenkammer (Hrsg.): Architektouren 2001. München 2001; Baumeister (99) 07/2002;
Kindertagesstätte Richard-Wagner-Straße, München, in:
Bayerische Architektenkammer (Hrsg.), Jahrbuch Architektur Bayern 2002. München 2002
Modernisierung der Grund- u. Förderschule Droste-Hülshoff-Straße, München, in:
Landeshauptstadt München (Hrsg.), Jahresbericht 2002
Modernisierung Neues Rathaus München, Umgestaltung Großer Sitzungssaal, Innenausbau Bewerbungszimmer, in:
Landeshauptstadt München (Hrsg.), Jahresbericht 2002
Instandsetzung des Städtisches Stadions an der Grünwalder Straße, München, in:
Süddeutsche Zeitung, 27.07.2004
Modernisierung Schulzentrum am Perlacher Forst, München, in:
Bayerischer Staatsanzeiger, 27.08.2004; Bayerische Architektenkammer (Hrsg.): Architektouren 2004. München 2004; Esche, J., Bernard, C. (Hrsg.): Next München: 40+ Architekten um 40. München 2009; Landeshauptstadt München (Hrsg.), Jahresbericht 2004; Münchner Merkur, 24.06.2004; Süddeutsche Zeitung, 23.06.2004
Neubau Erweiterungstrakt der Theresia-Gerhardinger Realschule Weichs, in:
Otto, A. (Hrsg.): Architektur Bayern 2008. Offenbach 2009; Esche, J., Bernard, C. (Hrsg.): Next München: 40+ Architekten um 40. München 2009; Bayerische Architektenkammer (Hrsg.): Architektouren 2008. München 2008
Wohnhaus Barer Straße, München, in:
Reeh, S.: Neue Traumhäuser: Bauherren verwirklichen ihr perfektes Haus. München 2008
Neubau Kooperationseinrichtung, München-Großhadern, in:
Bayerische Architektenkammer (Hrsg.): Architektouren 2009. München 2009; Heiss, O., Degenhart, C., Ebe, J.: Barrierefreies Bauen. München 2009
Neubau Mensagebäude im Karls-Gymnasium Pasing, München, in:
Bayerische Architektenkammer (Hrsg.): Architektouren 2008. München 2008; Esche, J., Bernard, C. (Hrsg.): Next München: 40+ Architekten um 40. München 2009; Otto, A. (Hrsg.): Architektur Bayern 2008. Offenbach 2009
Kindergarten Wolfratshausen, in:
Bayerische Architektenkammer (Hrsg.): Architektouren 2010. München 2010; Münchner Merkur, Lokalausgabe Wolfratshausen Nr. 294, 20.12.2010
Modernisierung Geschoßwohnanlage München-Au, in:
GWG München (Hrsg.): Sanierungsprojekte der GWG München, München Au. München 2010
Künstleratelierwohnungen Streitfeldstraße, München, in:
Reeh, S.: Neue Traumhäuser, Bauen für Genossenschaften. München 2013;
Dömer Klaus, Drexler Hans, Schultz-Granberg (hrsg.): Bezahlbar. Gut. Wohnen. Strategien für erschwinglichen Wohnraum. Berlin 2016

Nachdem Sie in einem Text eingegeben haben, drücken Sie Enter die Suche zu starten ...